LUXXXUS

2014 ging das Ausstellungsprojekt LUXXXUS auf Tour

Koratoren: Torsten Mühlbach, Bruno Wank, Christian Schnurer

www.luxxx.us

 

Luxxxus

 

„München leuchtete" beschreibt bereits Thomas Mann 1902 in seiner Novelle „Gladius Dei" liebevoll den Glanz Münchens als eine der führenden Kunsthauptstädte der Stadt, karikiert sie jedoch zugleich in tiefst ironischer Weise. Mit Hilfe des Plots um die Figur des Hieronymus und seiner Dünkel um die Reproduktion eines vermeintlich frivolen Bildes bemerkt Mann, dass Kunst auf das Dekor reduziert wird und nur als Ware noch eine Funktion besitzt. Kunst ist in der Novelle hauptsächlich als Reproduktion gegenwärtig. Mann bleibt nicht verborgen, dass weite Kreise der Bevölkerung für Kunst nicht empfänglich waren, sondern stumpf vor sich hinlebten.

Gedanklich knüpft die Ausstellung LUXXX.US bewusst hier an. Im Titel greift der Bestandteil „Lux" als Einheit des Lichtes die enge Verbindung Münchens zum Leuchten auf. Zugleich unterstreicht das ergänzende englische Pronomen „us" das Gemeinschaftsprojekt und in der Gesamtheit der beiden Worte entsteht der „Luxus" bzw. LUXXX.US als Begriff des Überflusses. Überfluss in Form einer Menge an Licht ist zugleich ein Augenzwinkern auf die vielbeschriebene „Luxusmetropole".

 

Die Künstlerinnen und Künstler

 

der Ausstellungsreihe LUXXXUS in der Galerie der Künstler des BBK München, im Kunst- und Gewerbeverein Regensburg, in der Verpackerei Gö in Görisried und in der V8 PLATTFORM FÜR NEUE KUNST in Karlsruhe:

Carlos de Abreu, Benjamin Bergmann, Jörg Besser, Daniel Bräg, Jakob Egenrieder, Beate Engl, Leonie Felle, Florian Froese-Peeck, Lorena Herrera Rashid, Stephan Huber, Lukas Kindermann, Siegfried Kreitner, Alfred Kurz, Florian Lechner, Anuk Miladinović, Torsten Mühlbach, Gregor Passens, Dieter Rehm, Peter Reill, Julia Schimtenings, Tone Schmid, Martin Schmidt, Christian Schnurer, Clea Stracke / Verena Seibt, Alexi Tsioris, Stansilav Vajce, Moritz Walser, Dominik Wandinger, Bruno Wank, Guido Weggenmann

 

Kontakt

info@halle6.net

Christian Schnurer

Atelier:

Halle 6

Dachauer Straße 112d

D - 80636 München

www.halle6.net

Anfahrt Atelier Halle 6